BC Bodolz 1973 e.v.

Herzlich Willkommen


Hinterlasse einen Kommentar

Der Sparclub Bodolzer Dorfstüble ermöglicht dem Fußballnachwuchs einen Ausflug zum Bundesligaspitzenspiel

Am Samstag, den 02. März machten sich 20 Kinder der E-Jugend der SGM Hege Nonnenhorn Bodolz mit 6 Betreuern auf den Weg nach Friedrichshafen. Ziel war das Bundesliga Spitzenspiel des aktuell Tabellenersten Alpenvolleys Haching gegen den Rekordmeister VfB Friedrichshafen. Für die Kinder war es mal eine völlig andere Sportart.

Wir waren schon früh in der Halle um bereits beim Aufwärmen mit dabei zu sein. Die Plätze waren nahe am Spielfeldrand und man konnte die Spieler sehr genau beobachten. Dehnübungen, Warmspielen, Einschlagen und dann ging es los. Die Halle war inzwischen fast voll und die Stimmung hervorragend. Trommler vom VfB brachten die Halle mit Sprechchören auf „Betriebstemperatur“. Die Kinder machten begeistert mit und feuerten die Spieler an.

Volleyball ist ein schnelles und technisch anspruchsvolles Spiel. Es wird auf 3 Gewinnsätze gespielt, jeder Satz geht bis 25 Punkte. Im ersten Satz waren die Gastgeber aber nicht richtig wach und unterlagen klar mit 15:25 Punkten. Dann drehte der VfB aber mächtig auf. Der zweite und dritte Satz ging an die Häfler. Die Fußballkids waren begeistert und machten mächtig Stimmung. Die Halle feierte jeden Punkt der Spieler. Sehr zur Überraschung aller, ging leider der vierte Satz dann wieder klar an Haching. Der entscheidende fünfte Satz, der sogenannte Tie-Break, musste her. Hier wird nur bis 15 Punkte gespielt. Keine der beiden Teams konnte sich absetzen. Es lag kurz vor Schluss sogar der VfB in Front. Doch dann eine klare Fehlentscheidung des Schiedsrichters und zwei Leichtsinnsfehler: Das Spiel war verloren! So knapp war es.

Natürlich war die Enttäuschung groß, aber die Kinder waren von der Atmosphäre und dem spannenden Spiel total begeistert. Auch die vielen fairen Gesten konnten die Kinder mitnehmen, z.B. nach dem Spiel Abklatschen beim Gegner, gegenseitiges Anfeuern im Team, wenn mal was daneben ging, usw. manchmal verliert man halt auch…

Nach etwas über drei Stunden haben wir die Halle wieder in Richtung Heimat verlassen. Die Kinder waren immer noch aufgeregt aber auch müde aufgrund der späten Stunde.

Für alle sicherlich ein tolles Erlebnis und wieder Motivation für die anstehende Fußballsaison.

Und alle Kinder bedanken sich ganz herzlich beim Sparclub Bodolzer Dorfstüble, die uns durch die Spende der Eintrittsgelder erst diesen Ausflug ermöglicht haben.

Wolfgang Rehfuß

 


Hinterlasse einen Kommentar

Last Minute Sieg in der Bichelweiher-Arena

Bei schönstem Spätsommerwetter gab es am vergangenen Wochenende wieder einen großen Spieltag mit allen drei Aktiven-Teams in Enzisweiler. Den Anfang machte HENOBO III gegen den SV Tannau II. Leider reichte es am Ende nicht ganz zu einem Punktgewinn und so verlor man trotz einer guten zweiten Halbzeit knapp mit 1:2.

Besser machte es Team II die ihren Gegner von der Spielgemeinschaft Fischbach / Schnetzenhausen II klar mit 4:0 nach Hause schickten. So langsam kommt das Spitzenteam vom letzten Jahr wieder richtig in Torlaune.

Das Hauptspiel zwischen HENOBO I und der Fischbach I wurde zu einem regelrechten Krimi. Nach einem unglücklichen Eigentor der Hausherren in der ersten Hälfte, gelang in der zweiten Halbzeit zunächst der Ausgleich und in der Nachspielzeit sogar noch der Siegestreffer durch Andrei Irimia.

Grund zu feiern für die zahlreichen HENOBO-Heimfans.


Hinterlasse einen Kommentar

Heißer Herbst in der Bichelweiher-Arena

Fr, 28. September

  • 17:15 Uhr – U11 HENOBO-SGM Schlachters/Hergensweiler II
  • 18:30 Uhr – U11 HENOBO-SGM Schlachters/Hergensweiler I

Sa, 29. September

  • 14:00 Uhr – U15 HENOBO-SGM Neukirch/Argental/Tannau II
  • 15:30 Uhr – U15 HENOBO-SGM Neukirch/Argental/Tannau I

So, 30. September

  • 11:30 Uhr – HENOBO III-SV Tannau II
  • 13:15 Uhr – HENOBO II-SGM Fischbach/Schnetzenhausen II
  • 15:00 Uhr – HENOBO I-SGM Fischbach/Schnetzenhausen I

Mittwoch, 03. Oktober

  • 11:30 Uhr – HENOBO III-SV Ettenkirch II
  • 13:15 Uhr – HENOBO II-TSG Ailingen II
  • 15:00 Uhr – HENOBO I-TSG Ailingen II

Sonntag, 07. Oktober

  • 10:30 Uhr – U17 HENOBO-SpVgg Lindau

Samstag, 13. Oktober

  • 12:00 Uhr – U11 HENOBO-SpVgg Lindau II
  • 13:15 Uhr – U11 HENOBO-SpVgg Lindau I
  • 14:30 Uhr – U15 HENOBO-SGM Scheidegg/Weiler/Ellhofen II
  • 16:00 Uhr – U15 HENOBO-FC Leutkirch

Sonntag, 21. Oktober

  • 10:30 Uhr – U15 HENOBO-SGM Haslach/Amtzell

Samstag, 27. Oktober

  • 13:00 Uhr – U11 HENOBO II-TSV Tettnang VI
  • 14:30 Uhr – U11 HENOBO I-TSV Tettnang III

Samstag, 03. November

  • 13:00 Uhr – U15 HENOBO II-SGM Eschach/Weissenau II
  • 14:30 Uhr – U15 HENOBO I-SGM Maierhöfen-Gr./Kleinh.


Hinterlasse einen Kommentar

Starker Auftritt der HENOBO-Aktiven

Bei schönstem Spätsommerwetter trafen am vergangenen Sonntag die Aktiven von HENOBO auf die Gäste von Dostluk Friedrichshafen. Vor gut 150 Zuschauern schaffte unsere Zweite einen klaren 5:0 Erfolg und somit den ersten Saisonsieg der aktuellen Runde.

Zum Krimi entwickelte sich die Partie der ersten Mannschaft. Nachdem der HENOBO-Torspieler Tobias Roth bereits nach 25 Minuten nach einer Notbremse vom Platz musste, ersetzte ihn der Feldspieler Sven Grünenburg im Tor. Die Mannschaft von Thomas Kristen und Albert Steinhauser behielt die Nerven und blieb konzentriert. So gelangen in Unterzahl in der 2. Halbzeit sogar noch zwei Treffer und man wurde schlussendlich mit 3 Punkten belohnt.

Ein perfekter Fußballtag.


Hinterlasse einen Kommentar

9-Punkte-Spektakel zum Muttertag

Die volle Punktzahl erreichten unsere 3 Teams zum Saisonhighlight vor über 200 Zuschauern.

Den Anfang machte das Team III von Julian Braun durch einen ungefährdeten 1:0 Erfolg gegen Kosovo Weingarten II. Das zweite Spiel in Folge zu Null spricht vor allem für einen soliden Defensivverbund. Tabellarisch kann man sich somit im Mittelfeld behaupten und dem Saisonfinale gelassen entgegen sehen.

Weiterhin vorne weg in der Tabelle marschieren die Kicker der 2. Mannschaft. Mit einem deutlichen 4:2 gegen den SV Achberg II bekamen die Zuschauer dann auch mal ein paar Tore und möglicherweise den zukünftigen Meister der Kreisliga B5 zu sehen.

Im Spitzenspiel des Tages gelang HeNoBo I durch Marcel Döberl bereits in der 12. Minute der spielentscheidende Treffer zum 1:0. Beide Mannschaften kämpften auch nach dem aufkommenden Regen leidenschaftlich weiter bis zum Schlusspfiff. Das bessere Ende behielten diesmal die Hausherren für sich. Das vierte Spiel in Folge zu Null spricht auch hier für eine geschlossene Mannschaftsleistung.


Hinterlasse einen Kommentar

Spieltag in der Bichelweiher-Arena am Sonntag den 06.05.2018

Bei schönstem Sommerwetter, hervorragenden Platzverhältnissen und über 200 Zuschauern trafen sich am vergangenen Sonntag die Aktiven von HeNoBo zum Spieltag in Bodolz. HeNoBo III überzeugte vor allem in der zweiten Halbzeit und hat kurz vor Schluss zum hochverdienten 1:1 gegen den FV Langenargen II ausgeglichen. Im Hauptspiel des Tages HeNoBo I – TSV Schlachters I standen die jeweiligen Abwehrreihen sicher, woraus schlussendlich der für beide Teams verdiente 0:0 Endstand resultierte. Ein Ergebnis mit dem beide Mannschaften gut leben können. Nächste Woche freuen wir uns auf die weiteren Lokalderbys gegen die Truppe des SV Achberg in der Bichelweiher-Arena.