BC Bodolz 1973 e.v.

Herzlich Willkommen


Funken am 26.02.2023

Am 26. Februar um 18.30 Uhr findet unser alljährlicher Funken auf dem Hoyerberg statt.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr und Mitgliedern des BC Bodolz können wir uns auch 2023 wieder auf diese Veranstaltung freuen und gemeinsam den Winter vertreiben.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch wider gesorgt: Gegrilltes, Funkenringe, Kalt- und Heißgetränke.


Lust motivierte Gymnastik-Damen zu trainieren?

Unsere Abteilung Gymnastik hat aktuell noch freie Trainingszeiten zur Verfügung. Haben Sie Lust unsere Gymnastikdamen zum Schwitzen zu bringen oder neue Gymnastik-Trends auszuprobieren?

Wir suchen noch ehrenamtliche ÜbungsleiterInnen.

Bei Interesse können Sie sich gerne bei Angelika Gruber melden.
Telefonnummer: 08382 / 24138

Hier gibt es weitere Informationen zu den aktuellen Trainingszeiten »


Die Bichelweiher Arena verabschiedet sich in die Winterpause

Beim letzten diesjährigen Spiel in Bodolz kam es am Sonntag zum „kleinen Derby“ zwischen den Teams von HENOBO III und der SpVgg Lindau II. Alle Spieler freuen sich jedes Mal auf diesen Klassiker, sodass der Kader wieder randvoll gefüllt war und jeder dabei sein wollte.


In einer hitzigen, zweikampfgeführten Partie auf tiefem Untergrund waren die Akteure voll gefordert. Am Ende trennte man sich verdient mit 1:1, da Chancen zum Derbysieg auf beiden Seiten ausgelassen wurden. So musste der traditionelle Derbysiegertanz dieses Mal ausfallen. Torschütze beim Heimteam war der spielstarke Alexandros Dailidis zum zwischenzeitlichen 1:0 in der 28. Minute.

(Bericht: Andre Mertz)


Vorspiel SGM HENOBO III geg. die SGM Fischbach / Schnetzenhausen II

Am Sonntagnachmittag bestritten die Kicker von Andreas Jäger und Fabian Kohl das Vorspiel der Aktiven um 12:45 Uhr in der Bichelweiher-Arena. Die erste Halbzeit verlief weitestgehend ausgeglichen (Halbzeitstand 1:1). In der zweiten Hälfte hatten die Hausherren offensichtlich etwas den Faden verloren und ließen den Gästen aus Fischbach zu viele Räume um sich zu entfalten.

HENOBO schaffte es dann in der fahrig geführten Partie nicht mehr den Schalter umzulegen und verlor schlussendlich mit 1:5. Das Ehrentor für das Heimteam erzielte Johannes Majerle per Strafstoß. Zumindest konnten die anderen beiden aktiven Mannschaften anschließend noch die übrigen Punkte an diesem Sonntag einfahren.

(Bericht Andre Mertz)


Bengalischer Nebel in der Bichelweiher-Arena

Dicke Nebelschwaden lagen am Sonntagmorgen über dem Sportplatz am Naturschutzgebiet in Enzisweiler. Pünktlich um 11 Uhr lichtete sich der Nebel etwas und die B- Jungendteams von HENOBO und Union Meckenbeuren konnten planmäßig starten. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte drückten die Hausherren in der 2. Hälfte aufs Gaspedal und erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Somit ging das Spiel dann auch schlussendlich verdient mit 5:1 an die Jungs von Trainer Michael Klatt. Das Tor des Tages erzielte allerdings die Union aus Meckenbeuren. Tim Schmitt traf in Klaus Augentaler-Manier mit einem Sonntagsschuss aus 35 Metern zum zwischenzeitlichen 1:3. Ein tolles Spiel für die zahlreichen Zuschauer.


B-Jugend: Tabellenführung erfolgreich verteidigt

Beim Sonntagsspiel in der Bichelweiher-Arena verteidigt die B-Jugend erfolgreich die Tabellenführung.

Weiterhin ohne Punktverlust führt die B-Jugend die Tabelle der Qualistaffel 3 an. Nach einem 1:1 Unentschieden zur Halbzeit, konnte das Team von Trainer Michael Klatt in der zweiten Halbzeit überzeugen und den Sack gegen den Verfolger, der SGM Eschach/Weissenau, zumachen. Endstand 4:1.

Dreifacher Torschütze war Simon Metzger in der 8., 76. und 80. Minute.

(Bericht: Andre Mertz)


Flutlichtderby im Bezirkspokal

Am letzten Mittwoch lieferten sich die Aktiven von HENOBO I und dem Bezirksligisten SV Achberg I ein leidenschaftliches Lokalderby.

Bereits nach einer viertel Stunde führten die favorisierten Achberger Kicker mit 2:0. Das junge Team von Achim Glückler spielte dennoch unbeeindruckt weiter und bot dem Bezirksligisten deutlich Paroli.

Angefeuert vom begeisterten Publikum wurde um jeden Ball gekämpft.

Schließlich schafften die Gastgeber durch Elias Brugger (31 Min) und Paul Gierer (75 Min) tatsächlich noch den Ausgleich.

Das glücklichere Ende hatte dann wieder der SV Achberg auf seiner Seite und setzte zum Abschluss noch zwei eiskalte Konter zum Endstand von 4:2.

(Bericht: Andre Mertz)


Kindertennis BC Bodolz

Am letzten Samstag sollte eigentlich der große Jahresabschluss der BCB-Tennisabteilung stattfinden:
Saisonabschluss Kindertennis mit Meisterschaften, Jedermann-Turnier, Siegerehrung der Clubmeisterschaften und abschließend ein gemeinsames Essen.

Leider machte uns das schlechte Wetter einen Strich durch die Rechnung.

Immerhin konnte der Saisonabschluss des Kindertennis erfolgreich über die Bühne gebracht werden, bevor der große Regen einsetzte. Auch dieses Jahr wieder organisierten Manfred Wydra und Steffen Mauer ein samstägliches Trainingsangebot für Tenniskinder. Unterstützt wurden sie hierbei durch den Trainer Konstantin Richter und weiteren Helfern aus dem Verein.

Die Bodolzer Tennisabteilung ist in den letzten beiden Jahren stark gewachsen. Insbesondere junge Familien nehmen das Trainingsangebot für Kinder gerne in Anspruch. Letztlich kamen dann auch nochmal 22 Kinder um an den Spielen und der Siegerehrung teilzunehmen.

Auf dieser Basis lässt sich aufbauen und vielleicht schafft es der BCB mit frischen Kräften auch mal wieder eine Mannschaft aufzustellen.

(Bericht: Andre Mertz)


Heimspielpremiere Aktive 2022 in der Bichelweiher-Arena

Am Donnerstagabend debütierte das Team von Achim Glückler in Bodolz.

Nach der langen Corona-Pause konnte auch mal wieder der Grill angeheizt werden, um den gebührenden Rahmen für das Event zu schaffen. Der Zuschauerandrang war enorm und die Parkmöglichkeiten bis zum letztem Quadratzentimeter ausgeschöpft – Spitzenspielatmosphäre. „Robi“ der neue Rasenroboter hat die letzten Wochen ganze Arbeit geleistet.

Am Ende siegte der Gast aus Tannau verdient mit 2:0. Sie fokussierten sich auf den noch möglichen Klassenerhalt und mobilisierten erfolgreich alle Kräfte.

Alles in allem ein toller Spieltag für alle Beteiligten.

(Bericht: André Mertz)


Hinterlasse einen Kommentar

Gelungene Heimprämiere 2022 für unsere B- Jugend in der Bichelweiher-Arena

Zum Frühschoppenspiel am Sonntag den 1. Mai ging es für die Jungs von Albert Steinhauser gegen die Truppe des SV Horgenzell. Die Feldvorteile und zahlreichen Chancen führten in der 1. Halbzeit zur verdienten 2:0 Führung (Torschützen: Leopold Rehfuß Min. 22 und Simon Metzger Min. 51). Diesen Vorsprung ließ man sich dann schlussendlich auch nicht mehr nehmen und siegte am Ende verdient mit 3:1 (Torschütze zum 3:0 Jacob Rechtsteiner Min. 51).

Eine insgesamt sehr faire und sportlich interessante Leistung beider Mannschaften.