BC Bodolz 1973 e.v.

Herzlich Willkommen


Hinterlasse einen Kommentar

HeNoBo Heimspiele 2020 – seid dabei!

Kaum im neuen Jahr angelangt freuen sich die fußballbegeisterten Fans, Betreuer und Kicker auf die Rückrunde. Ab April 2020 geht es in unserer einzigartigen Bichelweiher-Arena wieder rund. Bis bald in Enzisweiler.


14.09.2019 – Megaspieltag in der Bichelweiher-Arena

Der 14.09.2019 wid in die Geschichte des BC Bodolz eingehen:

Ein neues Spielfeld wird geweiht, der größte Spieltag aller Zeiten, Marathongrillen und abschließend der sensationelle 2:1 Derbysieg gegen die SpVgg Lindau. Ein einmaliges Erlebnis. Danke an alle die Dabei waren!


Heimdebüt des B4 HeNoBo-Teams in Bodolz

Die neu formierte B4 HENOBO-Truppe gab am vergangenen Sonntag Ihre Heimprämiere in der Bichelweiher-Arena. Gegen den stark agierenden Aufstiegsaspiranten aus Ettenkirch konnten sich die Jungs von Simon Bruderhofer und Wolfgang Fluhr bis zu 70 Minuten gegen die Gäste erfolgreich behaupten. Am Ende ließ dann doch etwas die Konzentration nach und so gewann Ettenkirch das Spiel verdient mit 2:0.

Nächste Woche geht es nach Weingarten gegen den FC Kosovo. Mit Sicherheit eine weitere schwierige Aufgabe.


Willkommen zurück und auf zur neuen Runde

Endlich, endlich ist die Sommerpause geschafft und man kann sich wieder über Taktiken, Fouls, klare Handspiele, 100%ige und mehr austauschen.

In der 1. Bundesliga geht’s ab morgen wieder auf die Fußballplätze Deutschlands und auch unsere Kicker der SGM HeNoBo stehen in den Startlöchern.

Am 14. September geht’s in der Bichelweiher-Arena los und wir dürfen die SpVgg Lindau auf unserem Grün begrüßen.


Platzsturm in der Bichelweiher-Arena

Am Donnertagabend war das Entscheidungsspiel um den Abstieg aus der Kreisleistungsstaffel für unsere HENOBO D1 Truppe angesetzt. Das Heimteam durfte sich über zahlreiche Fans und der lautstarken Unterstützung ihrer D2- Teamkollegen erfreuen. Sichtlich beeindruckt drückten die Jungs von Anfang an auf das Gaspedal. Dennoch gelang den Gästen aus Kisslegg/Immenried etwas überraschend der Führungstreffer.

Unbeeindruckt stürmte das Heimteam weiter nach vorne und belohnte sich schließlich kurz vor dem Pausenpfiff mit dem hochverdienten Ausgleich. Im Laufe der 2. Halbzeit schwanden bei den Gästen dann allmählich die Kräfte und das anhaltende Dauerpressing führte zum verdienten 4:1 Endstand. Mit dem Schlusspfiff stürmten die Spieler der 2. Mannschaft den Platz und feierten gemeinsam mit dem Team den Klassenerhalt. Eine tolle Leistung aller Spieler und des gesamten Trainerteams (Christian- , Johannes Enderle, Julian Scheuring, Stefan Philipp, Yannick Glaser und Markus Rößler).